Im Heft ‚Kompass‘ geht es um Mythen und Realität im Bezug auf sexualisierte Gewalt:
Wie passiert diese? Wer sind die Betroffenen? Wer sind die Täter?
Außerdem geht es um Perspektiven für einen Umgang mit dieser ganzen Realität: Definitionsmacht, Umgang mit einem Täter_innenvorwurf, Nein heißt Nein und Ja heißt Ja!
Dieses Heft darf sehr gerne weiter verbreitet werden!

einfache Druckversion (.pdf mit 2.2MB)

Druckversion im Broschürenformat (.pdf 1.5MB)